Trockene Haut

 

Immer wieder habe ich in Foren und sozialen Medien gelesen, dass CED-Erkrankte Schwierigkeiten mit trockener Haut haben. Auch ich habe immer wieder, mal mehr mal weniger, darunter gelitten.

 

Trockene Haut kann das Ergebnis von Nährstoffmangel sein. Das kann entweder passieren, weil nicht genügend Nährstoffe zugeführt werden oder weil der Darm diese nicht in ausreichendem Maß aufnehmen kann. Trockene Haut kann eine Mangelerscheinung bei Eisen und Vitamin E Mangel sein.1,2 Zuerst sollte also vom Arzt überprüft werden, ob entsprechende Mängel vorliegen.

 

Trockene Haut kann auch das Ergebnis von falscher Pflege sein. Ich habe sehr sensitive Haut. Meine Gesichtshaut reagiert auf die meisten Zusatzstoffe in Pflegeprodukten. Die meisten Pflegeprodukte enthalten Alkohol. Dieser reizt die Haut und trocknet sie aus. Werft doch mal einen Blick auf die Inhaltsstoffe eurer Cremes! Auf diesem Blog könnt ihr nachlesen, welche Alkoholarten ihr besonders meiden solltet. Mit reiner Sheabutter habe ich für mein Haut eine Lösung gefunden. Das ist ein Naturprodukt, das empfindliche Haut nicht reizt und mit viel Feuchtigkeit versorgt. In der Regel reicht es, wenn ich die Sheabutter einmal täglich oder auch alle paar Tage auftrage. Ist meine Haut jedoch extrem trocken, trage ich die Sheabutter mehrmals täglich auf, bis sich die Haut wieder erholt hat. Reine Sheabutter gibt es inzwischen von vielen Anbietern, da immer mehr Menschen auf Naturprodukte setzen. Ich bestelle meine Sheabutter hier.

 

Auch auf meiner Kopfhaut hatte ich lange das Problem extrem trockener Haut. Die Kopfhaut hat sich in mehreren cm großen Hautstücken abgeschält - sehr unangenehm. Ich habe diverse Shampoos und Pflegeprodukte ausprobiert, ohne Erfolg. Ich wasche meine Haare jetzt nur noch alle paar Tage, maximal 1-2 Mal pro Woche. Das hilft meiner Kopfhaut. Sie hat so Zeit sich zu erholen und ihr natürliches Gleichgewicht wieder herzustellen. Da meine Kopfhaut, wenn sie trocken ist, auch dazu neigt zu jucken und kratzen bei trockener Haut nur dazu führt, dass sie sich noch mehr ablöst, verwende ich das Head&Shoulders Shampoo für juckende Kopfhaut.

 

Leidet ihr auch unter trockener Haut? Was hilft euch?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0